Kindergarten-Wochen in der Kreishandwerkerschaft 2017

Details

Handwerk zum Anfassen

b_200_0_16777215_00___images_kigawo2017.jpg








Mit Kreativität und Fingerspitzengefühl setzten die Kinder individuelle Holzarbeiten um.


Viele kleine fleißige Handwerker werkelten Mitte Juni in den Ausbildungshallen am Harnis. Die Innungen der Kreishandwerkerschaft hatten zu den beliebten Werkstattwochen für Kindergärten eingeladen und konnten in einem Zeitrahmen von zwei Wochen rund 300 Kindergarten-Kinder aus der Region begrüßen.


Ausbildungsmeister und Auszubildende der einzelnen Fachrichtungen gestatteten auf spielerische Art und Weise Einblicke in die Berufswelt und leiteten die Kinder an, das Handwerk hautnah kennenzulernen. So wurden unter anderem Holzfiguren in Form von kleinen Herzen detailgetreu gestaltet, oder Mauerwerke mit Steinen und Mörtel geradlinig hochgezogen. Am jeweiligen Tagesprogramm beteiligte sich auch die Friseur-Innung mit einem umfangreichen Schmink- und Gestaltungsangebot für die Sprösslinge. Einen erlebnisreichen Bobby-Car-Parcours organisierte zudem die Kfz-Innung und für das alltägliche Frühstücksangebot, gesponsert vom  Versorgungswerk der Kreishandwerkerschaft, zeigte sich die Fleischer-Innung verantwortlich. Für eine ganz besondere Überraschung sorgten die Teilnehmer des Projektes „Job Navi" zum Abschluss eines jeden Besuchertages. Im Rahmen ihrer praktischen Projektarbeit erstellten sie vielfältige Spielzeug-Ideen aus Holz und Metall. In Eigenregie führten die „Job Navi" Teilnehmer eine Verlosungsaktion für die Kindergarten-Kinder durch, die dann jeweils ein Holzspielzeug für ihre eigene Einrichtung gewinnen konnten.

   


Unsere neue Ausbildungsbroschüre ist da.
Hier zum Downloaden.

khfl 2016 photo_1394190


   

Innungen