Senioren-Weihnachtsfeier der Maler- und Lackiererinnung mit Spendenübergabe

Details

Goldener Meisterbrief für Manfred Heisch

malerweihnachtsfeier2017-heisch.jpg



















Obermeister Jörg Jensen (li.) übergab den goldenen Meisterbrief an Manfred Heisch.


Zur gut gelebten Tradition der regionalen Maler- und Lackierer-Innung Flensburg - Schleswig gehört seit vielen Jahren die Senioren-Weihnachtsfeier. Am Nachmittag des Nikolaustages verbrachten zahlreiche Mitglieder, Freunde und Gäste der Innung ein paar besinnliche Stunden in den feierlich geschmückten Räumlichkeiten des Ausbildungsverbundes Flensburg (Martinstift).


Besonders in der Adventszeit, so Obermeister Jörg Jensen, gibt es gute Gelegenheiten dazu, das Erlebte einmal Revue passieren zu lassen und sich ausführlich Gedanken über die Gestaltung der Zukunft zu machen. Für eine Überraschung sorgte der Obermeister mit der Überreichung des goldenen Meisterbriefes an Manfred Heisch. Der Maler- und Lackierermeister aus Schafflund hat seinen Beruf immer sehr geliebt und im Mai 1967 die Meisterprüfung abgelegt. Bis 2001 engagierte sich Manfred Heisch auch ehrenamtlich und zwar als stellvertretender Meisterbeisitzer im Gesellenprüfungsausschuss. Nach 29 Jahren Selbstständigkeit übernahm Sohn Lars, und zwar zum 1. Januar 2002, den elterlichen Fachbetrieb in Schafflund.

Vor gut fünf Jahren haben sich die Mitglieder der Innung dazu entschlossen, auf die obligatorischen Weihnachtstüten und Blumensträuße im Rahmen der Weihnachtsfeier zu verzichten, um somit das komplette Geld für Hilfsbedürftige zu spenden. Dieses Jahr nahmen zwei Vertreterinnen des „Kinderschutzbundes Flensburg" einen Spendenscheck in Höhe von 700 Euro für individuelle Vorhaben entgegen. Weihnachtliche Gesangseinlagen, stimmungsvolle Geschichten und anregende Gespräche unter Berufskollegen sorgten im Anschluss für gesellige Momente.

b_200_0_16777215_00___images_maler_malerweihnachtsfeier2017-spende.jpg

   

Innungen